ASFiNAG

Slider1
ASFiNAG Bau Management Software
Im Dienste der Verkehrssicherheit
Slider2
ASFiNAG Bau Management Software
Einfach für alle – für alle einfach

Der Auftraggeber

Die ASFiNAG ist führender
Infrastrukturbetreiber
in Österreich und ganz Europa

2.223 Kilometer Autobahnen und Schnellstraßen, 371 Anschlussstellen, 5.735 Brücken und 165 Tunnels betreut die ASFiNAG, damit die Kunden gut und rasch an ihr Ziel kommen.

 

Sichere Straßen, multimodale Konzepte, intelligente Verkehrssteuerung, genauso wie Umweltschutz und wirtschaftliches Handeln – diese Ziele sind im Strategiekonzept „Vision 2025+“ der ASFiNAG festgeschrieben.

 

Um Herausforderungen wie Sicherheit und moderne Infrastruktur zu erfüllen, muss das Straßennetz ausgebaut und instand gehalten werden, für die Jahre 2019 – 2024 sind Investitionen im Umfang von 8,1 Mrd. Euro geplant. 

Maßgeschneiderte Software nach 231 speziellen Anforderungen

Die Anforderungen

Bessere Kommunikation in Projekten

Rund 450 Straßenbauprojekte pro Jahr werden mit zahlreichen externen Partnern abgewickelt. Daher suchte die ASFiNAG Baumanagement eine Plattform, über die alle Mitarbeiter im Projekt Informationen beziehen und austauschen können, mit folgenden Anforderungen:

  • Intuitiv und einfach, auch Externe sollen rasch damit arbeiten können
  • Bis zu 5000 Nutzer einbinden, über Standorte und Unternehmen hinweg
  • Für Projekte jeder Größe geeignet
  • Vereinfachung der IT-Landschaft
  • Anbindung an interne Vor- und Nachsysteme

Die Lösung

Eine zentrale Plattform für alle Bauprojekte

Wichtigstes Kriterium bei der Evaluierung der Anbieter waren die Teststellungen mit typischen Arbeitssituationen. Die einfache Bedienbarkeit von projectnetworld war klar ausschlaggebend für die Entscheidung.

Der interne Name der Lösung im ASFINAG-Projekt lautet exakt. Im Rahmen der Umsetzung definierten ausgewählte Key-User punktgenau die Anforderungen für jede Fachabteilung, sei es im Haus oder auf der Baustelle. Denn nur wer selbst mit Funktionen wie Planlauf oder Mängelmanagement arbeitet, kennt den Bedarf aus der Alltagspraxis. Basierend auf diesen Kriterien der Fachbereiche hat projectnetworld die Standard-Software an den Bedarf angepasst, bzw. um spezifische Funktionen erweitert. Als Partner bei der Umsetzung fungierte Tieto, langjähriger Partner der ASFINAG im Prozess der Digitalisierung.

Die Ziele

Mehrwert und Effizienz durch eine gemeinsame Sicht

Intuitiv

Die Benutzerfreundlichkeit war das entscheidende Kriterium bei der Lösungsauswahl. Interne Mitarbeiter und externe Partner können intuitiv mit der Plattform exakt arbeiten, da die Oberfläche den bekannten Office-Funktionen ähnelt. Das macht Projektarbeit einfach, schneller und transparent.

Kommunikativ

Pläne mit Workflows erstellen und freigeben, Mängel dokumentieren und beheben, Aufgaben im Team verteilen, Auslastung steuern, Meilensteine und Kosten kontrollieren, Auswertungen über Risiken in Echtzeit – Projektleiter und Projektmitarbeiter sehen auf ihren persönlichen Dashboards alle relevanten Informationen.

Digital

Die Einführung eines digitalen Bauprojektmanagements mit einer zentralen Plattform ist ein innovativer Schritt in der Branche. Digitale Dokumente sind zentral abgelegt und jeder sieht die aktuelle Version, das vermeidet Fehler und steigert die Qualität. Workflows bringen kürzere Durchlaufzeiten und reduzieren die Kosten.

Standard PM-Funktionen
Pläne digital visualisieren, korregieren und kommunizieren
Informationen dort bereitstellen, wo diese benötigt werden

Die Kernfunktionen

Neben den Standarfunktionen der projectnetworld wurden die folgenden Lösungen
an die spezifischen Anforderungen der ASFiNAG angepasst:

Mit diesem Werkzeug können die Mitarbeiter Pläne einfach und übersichtlich im Arbeitsalltag erstellen, prüfen und freigeben.

  • Aktuelle Übersichten mit Such- und Filterfunktionen
  • Planprüflauf wird mit einem grafischen Konfigurator erstellt
  • Validierung und Übersetzung der Plancodierung inkl. Legende
  • QR-Code Funktion für mobile Abfrage des Planstatus

Alle Projektaufträge sind im Bereich Bestellungen zentral erfasst und ermöglichen die laufende Kostenkontrolle. Nach Anforderungen der ASFINAG wurde die Funktion MKF (Mehr- oder Minderkostenforderungen) entwickelt.

  • Auftragnehmer meldet selbst eine MKF an
  • Prüfung durch zuständige Personen und Bestätigung oder Ablehnung durch Projektleiter
  • Alle Genehmigungsprozesse werden mittels Workflows gesteuert
  • Auswertungen in Echtzeit

Die gesamten Unterlagen werden zentral und strukturiert mit Versionierung abgelegt.

  • Einfache Ablage mittels Drag & Drop
  • Suche sowohl in Projekten, als auch über das gesamte Unternehmen möglich
  • Erstmals haben auch externe Projektpartner Zugriff auf ausgewählte Ordner
  • Alle Mitarbeiter im Projekt haben die gleiche, aktuelle Sicht

Jeder bekommt die Information die er benötigt und stets auf dem aktuellen Stand.

  • Projektmitarbeiter erhalten Neuigkeiten wie auf einem schwarzen Brett
  • Collaboration -Tool ermöglich Termine abzustimmen und Wissen auszutauschen
  • Relevante Mails werden bei den dazugehörigen Dokumenten abgelegt
  • Über die Projekt-Mailadresse kann man Informationen direkt in den Projektraum schicken

Das Ergebnis

Sicherheit und Qualität für alle Bauprojekte

Vor dem Go Live der Plattform galt es den letzten kritischen Meilenstein zu bewältigen. Laut Ausschreibung musste sich projectnetworld einem Sicherheitstest durch den TÜV unterziehen: Im Rahmen von zwei Wochen wurde von den Sicherheitsexperten immer wieder versucht, die Plattform exakt anzugreifen, bzw. Inhalte zu hacken. Das Ergebnis war überzeugend, denn es konnte keine einzige kritische Schwachstelle nachgewiesen werden, das wurde mit dem Zertifikat des TÜV bestätigt.

Das Projekt wurde in 1,5 Jahren erfolgreich gemeinsam umgesetzt. Alle Anforderungen wurden erfüllt und das System ist an die Baulogik der ASFINAG angepasst. Auf diese Weise ist eine Plattform von Anwendern für Anwender entstanden: Die Kommunikation zwischen internen und externen Projektpartnern ist einfach und transparent – das sorgt für qualitative hochwertige und effiziente Bauprojekte auf den heimischen Autobahnen.

Stimmen aus dem Projekt

Kontakt

Project Networld AG
Seidlgasse 21, 1030 Wien, Österreich

Seidlgasse 21, 1030 Wien, Österreich

Bessere Kommunikation in Projekten